Der Fachbereich „Mikrobiologie und Hygiene“ - und damit auch das mikrobiologische Labor der Schutzstufe 2 - werden von der renommierten Wissenschaftlerin Dr. Sabine Heumüller-Klug geleitet. Grundlage des Laborbetriebs ist die offizielle Erlaubnis zum Umgang mit Krankheitserregern gemäß Paragraph 44 Infektionsschutzgesetz (IfSG).

Im Fachbereich werden relevante Prüfungen der Textilhygiene durchgeführt. Zum Leistungsumfang zählen nicht nur die bekannten und etablierten Hygieneprüfungen – vielmehr bieten sich nun verschiedene Möglichkeiten, textile Materialien auch in Hinsicht auf ihre biologischen und hygienerelevanten Eigenschaften zu analysieren.

   SAM 0775a